Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die gute Fee

 

Unlängst kummt a guate Fee,

red´t mi aun durt wori steh.

 

Sie wüll mir gern an Wunsch erfüll´n,

nur muaß i´n lauthois außebrüll´n.

 

So spontan is´s gaunz schen schwierig,

auf wås woar i scho´ immer gierig?

 

I denk net laung und schrei: " vüü Göld "

des hot sei´ Wirkung net verföhlt !

 

De Leit haum glaubt i gib ans her —

verletz´n mi beim Kaumpf drum schwer.

 

I sölbst håb davon goar nix g´fund´n

und d´guate Fee — de woar verschwund´n.

 

Wås håb i g´håbt ums vüüle Göld ?

Außer daß mei Eckzauhn föhlt !

 

Jetzt wünschert i an neichn Zauhn,

doch wås hätt i vurher damit taun ?

 

Im Nåchhinein kaun i nur såg´n:

guate Feen werd i in Hinkunft verjåg´n!