Ausgeschiedene MinistrantenAm letzten Samstagsabendgottesdienst im Juli erteilte Pfarrer Paul Gnalian den Kirchenbesuchern den Reisesegen. Zuvor hatte er elf Ministranten verabschiedet, die insgesamt achtundachtzig Jahre lang den Altardienst verrichtet hatte. Er lobte die Ausscheidenden und überreichte ihnen jeweils eine Urkunde der Diözese Regensburg und ein kleines Geldgeschenk. Den feierlichen Gottesdienst gestaltete der Happy-Day-Chor unter Leitung von Irmgard Eichenseer.
 
2008 hatten die ersten von ihnen als Ministranten angefangen. Es ist heute nicht mehr selbstverständlich, dass Jugendliche ein Ehrenamt ausübten, deshalb verdient ihr Dienst besondere Anerkennung. Es ist ein großer Einschnitt für die Pfarrei Hohenfels, da dadurch die Zahl der Ministranten auf 15 sinkt.
 
10 Jahre   Reindl Alexandra, Lena Ring, Lukas Ring und Johannes Schmid
9 Jahre   Christina Graf und Michael Kreupl
8 Jahre   Milena Vogl
7 Jahre   Julia Bayerl und Christian Williams
6 Jahre   Emily Feuerer