EhrungenNBMB-Kreisvorsitzender Alexander Dorr beglückwünschte die Spieler und Dirigentin zur ihrem großartigen Ergebnis beim Wertungsspiel. Gemeinsam mit Dirigentin Lucia Bäuml und Bürgermeister Bernhard Graf zeichneten sie Daniela Koller für ihre sehr gute D1-Prüfung mit dem Bronzeabzeichen aus. Emily Feuerer hatte mit ausgezeichnetem Erfolg die Silberprüfung im vergangenen Herbst bestanden und erhielt ebenfalls neben der Silbernadel einen Blumenstrauß. Vor fünf Jahren haben Emily Feuerer, Laura Götz, Lea Hofmann, Daniela Koller, Leonie Liebl, Elena Meier, Juliana Stiegler und Tobias Vogel bei der Blaskapelle angefangen. Veronika Leikam spielt jetzt schon seit 15 Jahren Klarinette und Georg Roggenhofer seit 35 Jahren Posaune bei der Kolping-Jugendblaskapelle.
 
Zu Beginn der Sommerserenade hatte das Nachwuchsorchester unter Leitung von Ramona Krotter mit den Musikstücken Pirates of Caribbean und Irish dream beschwingt die Sommerserenade im Pausenhof der Hohenfelser Grundschule eröffnet. Vorsitzender Dietmar Feuerer nutzte die Gelegenheit und lud alle interessierten Kinder zu der im September beginnenden Bläserklasse 5 ein. Bürgermeister Bernhard Graf bedankte sich bei den Mitgliedern und Dirigenten der Blaskapelle in seinem kurzen Grußwort. Zur Begrüßung der vielen Gäste spielt die Blaskapelle unter Leitung von Lucia Bäuml den "Musikantengruß" des gebürtigen Allgäuers Kurt Gäble. Anschließend glänzte das Ensemble mit dem Oberstufenstück "Moment for Morricone", in dem der Holländer Johan de Mey die unvergesslichen Filmmusiken von Enio Morricone arrangiert hatte. Der "Sonntagswalzer" von Klaus Rambacher und Timo Dellwegs "Kaiserin-Sissi-Marsch" waren die letzten Stück vor der Pause.
 
Mit dem "Deutschmeister-Regimentsmarsch" aus dem Jahre 1893 wurde der Konzertreigen an diesem warmen Sommerabend fortgesetzt. Anschließend präsentierte Dirigentin Lucia Bäuml die Wertungsspielstücke "Slovenia" und "In aller Kürze". "Mit 93 Wertungspunkten haben wir 2018 die höchste Punktzahl seit Gründung der Kapelle erzielt." betonte Vorsitzender Dietmar Feuerer stolz, der auch die Moderation übernommen hatte. Die Filmmusik von Harry Potter sagten Daniela Koller und Tobias Vogel an.
 
Zum Abschluss des kurzweiligen Abends erlebten die Besucher mit dem von Christian Bäuml komponierten Marsch "Wir kommen aus dem Hohenfelser Land" eine Welturaufführung. Vorsitzender Feuerer bedankte sich bei dem Komponisten Christian Bäuml mit einem kleinen Geschenk und überreichte den Dirigentinnen Ramona Krotter und Lucia Bäuml einen Blumenstrauß als Dankeschön. Ebenso dankte er der Marktgemeinde, der Pfarrgemeinde, den Förderern und Eltern wie auch allen Spielerinnen und Spielern für ihre Unterstützung und ihren Einsatz. Den Dankesworten schloss sich Lucia Bäuml an und beendete nach mehreren Zugaben den wunderbar beschwingten musikalischen Abend.