BieranstichEs bedurfte mehrerer Schläge unterschiedlicher Stärke, bis Bürgermeister Bernhard Graf mit den Gästen beim Hohenfelser Bürgerfest anstoßen konnte. Die Kolping-Jugendblaskapelle unter Leitung von Wolfgang Laßleben umrahmte die Zeremonie. Es engagierten sich 2018 größtenteils wieder dieselben Vereine wie vor zwei Jahren. Neu war das Lebendkickerturnier der Kolpingsfamilie, das von dem Team der Stockschützen gewonnen wurde. Nach einer langen Pause ließen die Festdamen der FF Hohenfels das beliebte Entenrennen wieder aufleben.
 
Essen und Getränke gab im Zelt der Hohenfelser Wehr, beim Sportverein und Bayernfanclub sowie den Festdamen der FF Hohenfels. VdK und Blaskapelle boten eine reichhaltige Kuchenauswahl zum Kaffee an. Livemusik konnte die Kuchengäste der Blaskapelle genißen. Beim Kindergarten gab es viele Spiele für den Nachwuchs und dazu Hot Dogs und Eis.
 
Stockschützen und Bergschützen luden zum Ausprobieren ihrer Sportgeräte ein und sein Fingerspitzengefühl konnte man bei dem Minibagger der Firma Graf Bau GmbH testen. Feine Drechselkunst gab es am Stand von Stefan Bayerl und bei der Tombola des OVG trafen sich die Blumenfreunde. Wald und Natur brachte Förster Heinrich Riepl den Interessenten näher und das Autohaus Feldmeier zeigte seine facettenreiche Fahrzeugpalette. Vor der Taverne trat ab 15 Uhr die Volkstanzgruppe auf.