Adventskalender Aus dem Jahre 1851 ist der erste Adventskalender überliefert. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde er in der evangelischen Kirche populär. In katholischen Familien war es damals üblich, je Tag einen Strohhalm in die Krippe zu legen.
 
Im berühmten Roman "Buddenbrooks" von Thomas Mann verfolgt der kleine Hanno das Nahen der Weihnachtszeit auf einem von der Kinderfrau angefertigten Abreißkalender. Er sollte den Kindern die Wartezeit auf Weihnachten verkürzen und wurde oft mit Süßigkeiten gefüllt.
 
Auf unserer Internetseite befindet sich im Menü unter Aktuell ein virtueller Adventskalender. Seine kleinen Türchen lassen sich mit einem Klick öffnen. Hinter ihnen sind Bilder, Sprüche, Geschichten oder andere Überraschungen versteckt.