ErntedankaltarDas Erntedankfest gehört zu den ältesten Festen der Menschheit. Am Ende der Erntezeit dankt man in dieser Feier Gott für das Gedeihen der Früchte, des Gemüses und Getreides. In diesem Jahr war die Ernte wegen der Nachfröste nicht überall so reichlich ausgefallen. Das führt uns vor Augen, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, dass wir so viel Nahrung auf unseren Tellern haben.
 
Mit einem geschmückten Erntedank-Altar wurde das Erntedankfest in unserer Pfarrkirche von Pfarrer Paul Gnalian gemeinsam mit Pater Anton Kochi aus Kerala gefeiert. In den Fürbitten baten die Kommunionkinder Mia, Eva, Julian, Jan und Ronja, dass die Kirche glaubwürdig und zuversichtlich Zeugnis gebe, dass die Mächtigen sich für Frieden und das Heil der Völker einsetzen, dass die Verfolgten nicht am Leid zerbrechen und im Glauben neue Kraft finden und die Menschen ein Beispiel geschwisterlicher Liebe geben. Die bunten mit Früchten geschmückten Erntestecken an den vorderen Kirchenbänken waren von allen Kommunionkindern mit ihren Eltern gebastelt worden.