Die Tagesordnung der 33. öffentlichen Sitzung umfasste fünf Punkte. Gegen die Bauvorhaben (a) US-Armee - Errichtung von vier Regenrückhaltebecken bei Emhof und (b) Reinhard Boßle, Hohenfels - Errichtung eines Carports) gab es keine Einwände. Auch dem Auffüllungsantrag von Marion Stiegler-Beer und Oliver Stiegler, Markstetten wurde unter den Bedingungen zugestimmt, dass das Landratsamt Neumarkt die bis zu 450 cm hohe Auffüllung im Außenbereich genehmigt und sich die Antragsteller verpflichten, etwaige entstehende Schäden an der Straße, die durch die Auffüllungsarbeiten verursacht sind, zu beseitigen.
 
Gegen die von der Stadt Parsberg vorgelegten Bebauungspläne Solarpark Eichensee und Solarpark Kühnhausen wurde keine Einwände erhoben. Es wird in der gemeindlichen Stellungnahme darauf hingewiesen, dass der durch den Bereich des Solarparkes Kühnhausen von Effersdorf nach Kühnhausen führende Weg erhalten bleiben muss.
 
Der Betreiberin der Gaststätte Goldener Adler wird zu den gleichen Bedingungen wie dem Vorbesitzer eine Sondernutzungsmöglichkeit der unmittelbar vor dem Lokal befindlichen Freifläche in der Zeit zwischen 1. April und 30. September eingeräumt.
 
Das Ergebnis der Rechnungsprüfung für das Kalenderjahr 2016 trug Stefan Spandl als Vorsitzender des Prüfungsausschusses vor. Beisitzer waren Marianne Steuer und Albert Vogl. Eingangs führte er aus, dass keine gravierenden Mängel festgestellt wurden und lobte die ordentliche Kontenführung. Sechs Haushaltsüberschreitungen waren bei der stichprobenartigen Kontrolle aufgefallen und wurden angesprochen. Anschließend genehmigte das Gremium die außerplanmäßigen Haushaltsüberschreitungen und entlastete die Verwaltung.
 
Unter Bekanntgaben wurde über die Maßnahmen des Landschaftspflegeverbandes im Hohenfelser Land, die Möglichkeit zum Bezug von Regionalstrom aus Hohenfels, über einen Satzungsentwurf zur Informationsfreiheit und den Beginn der Baumaßnahme Brücke Lauf anfangs Oktober sowie über den Beginn des restlichen DSL-Ausbaus informiert.