Einweisung der TeilnehmerDie Stockschützen Hohenfels Veranstalteten am 27. Juli ein Vereinsturnier auf den von der Marktgemeinde errichteten Stockbahnen am Sportplatz Siedafür. Insgesamt meldeten sich 13 Teams aus dem Hohenfelser Land sowie eine Gastmannschaft aus Traidendorf zum Turnier an.

 

Das Turnier wurde in 2 Gruppen mit jeweils 7 Mannschaften ausgespielt. Vormittags traten die Mannschaften: SSC Traidendorf, FCN-Fanclub, SSC 3. Mannschaft, TSV-1. Mannschaft, Kolping-JUgendblaskapelle, TSV-AH Mannschaft und Marktgemeinde gegeneinander an. In der zweiten Spielrunde am Nachmittag trafen die Mannschaften: Burschenverein, Kegeldamen, FFW-Hohenfels, TSV-2. Mannschaft, FCB-Fanclub, TSV-Vorstandschaft und SSC 2. Mannschaft aufeinander.

 


Unter Leitung von Manfred Jungkunz belegten die Teams folgende Plätze:

 

1

 

 SSC Traidendorf

Rinner Alois, Hopsteock Mario, Bockes Luise, Bockes Sepp

2

 

 TSV 1. Mannschaft

Obletzhauser Timo, Fruth Maximilian, Wittl Martin, Switalla Jörg

3

 

 FC Nürnberg Fanclub

Schötz Erwin, Söllner Michael, Koller Simon, Hiltl Daniel

4

 

  Kolping-Jugendblaskapelle

Lassleben Theresa, Boßle Tobias, Friedl Fritz, Feuerer Dietmar

5

 

 TSV AH´ler

Braller Harald, Wartha Alexander, Kreupl Stefan, Seitz Gerhard

6

 

  Marktgemeinde

Lassleben Claudia, Wartha Gabi, Wartha Willi, Girullis Martha

7

 

 SSC 3. Mannschaft

Rychly Christiane, Haimerl Petra, Mustafa Bülbül, Fuchs Marcel
       

1

 

 SSC 2. Mannschaft

Wartha Gabi, Söllner Michael, Hiltl Daniel, Jungkunz Thomas

2

 

 TSV Vorstandschaft

Stadlmeier Georg, Seitz Christian, Söllner Erasmus, Meier Alfons

3

 

 TSV 2. Mannschaft

Kreupl Stefan, Rippl Heiner, Wartha Alex, Stadlmeier Thomas

4

 

 FC Bayern Fanclub

Lander Jürgen, Graf Andreas, Schröder Bernhard, Graf Christian

5

 

 FFW Hohenfels

Spandl Stefan, Koller Alexander, Metz Karl, Walter Robert

6

 

 Kegeldamen

Meier Sandra, Bruckbauer Claudia, Hiltl Birgit, Witka Evi

7

 

 Burschenverein

Kummert Oliver, Koller Simon, Switalla Thorsten, Holzner Ludwig
       

Am Ende wurden an alle Mannschaften Siegerurkunden überreicht, sowie an die jeweils ersten drei Plätze kleine Sachpreise vergeben. Die beiden Gruppensieger Vormittag und Nachmittag (SSC Traidendorf  und SSC 2. Mannschaft) spielten dann bei großer Zuschauerkulisse und Anfeuerung beider Mannschaften das Endspiel um den Gesamtsieger. Hier setzte sich der SSC Traidendorf mit 21:15 Punkten durch und wurde Gesamtturniersieger.