Björn bei DSDSVon 36 Kandidaten, die auf die Karibikinsel Curacao geflogen sind, haben noch 34 Sängerinnen und Sänger die Chance auf den Einzug in die Liveshow. Aber die nächste Aufgabe steht bereits an.

 

Wieder in Gruppen eingeteilt müssen Björn Bussler (24) aus Hohenfels, Micha Margraf (21) aus Kassel, Bojan Odjakov (20) aus Berlin und Ricardo Schwarz (22) aus Köln ihr Können vor der Jury beweisen. Nur wenige Stunden haben Sie Zeit den neuen Song "All Night Long" von Lionel Richie einzuüben und sich eine Performance zu überlegen. Wer wird Dieter Bohlen, Bill und Tom Kaulitz sowie Mateo überzeugen, für wen platzt der Traum vom Superstar? Fünf Kandidaten müssen diesen Samstag bereits DSDS verlassen.

 

 "Gestern war ich ein bisschen scheiße. Daher hoffe ich, dass ich heute auf jeden Fall mal ein bisschen besser bin", so Micha vor der Performance von "All Night Long". Ricardos Gedanken sind "beim Auftritt, und den so gut wie es geht zu absolvieren." Auch Björn "will das Beste geben und sehen was die Jury dazu sagt." Bojan ergänzt: "Der Schiss ist immer da, der wird auch immer bleiben. Aber ich versuche, dass die Freude größer ist und einfach Spaß zu haben."

Aber die vier Jungs treten nicht nur in die großen Fußstapfen von Lionel Richie sondern auch von dem DSDS-Gewinner aus dem Jahr 2007. "Mein alter Freund Mark Medlock der hat das gesungen, da würdet ihr tot zusammenbrechen", so Dieter Bohlen kurz vor dem Auftritt zu den Vier. Werden sie sich davon verunsichern lassen oder können sie mit der Nummer vor der Jury bestehen? Das sehen die Zuschauer am Samstag, 23. Februar ab 20.15 Uhr bei RTL.