Im PfarrsaalDer Einladung zum Frauenbundfasching sind auch heuer wieder über 70 Frauen gefolgt. Alle kamen in bester Stimmung und in phantasievollen Kostümen. Die Veranstaltung wurde eröffnet mit dem temperamentvoll vorgetragenen Lied des Frauenbundsingkreises „Ich brauch keine Schokolade...“.

 

Dann wurden von der „Reporterin der Hohenfelser Nachrichten“ Personen und Ereignisses aus dem Gemeindeleben aufs Korn genommen. Herr Pfarrer und seine Haushälterin brachten danach eine Szene aus dem Leben im Pfarrhaus zum Besten. Für allgemeine Heiterkeit sorgte der Strumpfhosentanz, der den Mitwirkenden alle Konzentration und Kondition abforderte. Zum Schluss wurde es noch einmal „besinnlich“ mit dem Tanz der Weihnachtsbäume.

 

Die neu engagierte 2-Mann-Band sorgte mit Witzen und Schunkel- und Tanzrunden für beste Unterhaltung. Für den kleinen Hunger zwischendurch gabs Gulaschsuppe und belegte Semmeln. Auch die Damen an der bar hatten bis in die frühen Morgenstunden alle Hände voll zu tun. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung!