Bald ist die erste der zweiwöchigen Eintragungsfrist für das Bürgerbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren verstrichen. Noch bis 30. Januar ist Gelegenheit, sich im Hohenfelser Rathaus in die Unterschriftenlisten einzutragen. Über die üblichen Öffnungszeiten hinaus ist das Rathaus am Donnerstag bis 20 Uhr und am Samstag von 10-12 Uhr geöffnet.

 

Am heutigen Mittwoch hatten sich erst 54 Personen von möglichen 1588 Wahlberechtigten des Hohenfelser Landes eingetragen. Damit haben sich in Hohenfels bislang nur 3,4 Prozent für den Bürgerentscheid ausgesprochen. Denn zur Durchführung des Bürgerentscheides müssen mindestens zehn Prozent der wahlberechtigten bayerischen Bevölkerung für das Bürgerbegehren votieren. Von dieser Marke ist man jedenfalls in Hohenfels nach der Hälfte der Zeit noch weit entfernt.