SebastiansprozessionSeit dem 6. Jahrhundert ist der Heilige Sebastian als Schutzpatron gegen die Pest bekannt. Die Angst vor dieser hochansteckenden Krankheit, die fast immer in wenigen Tagen zum Tode führte, war über Jahrhunderte hinweg gegenwärtig. Im Jahre 1713 starben in Regensburg fast 8000 Bewohner.

 

Ein halbes Jahrhundert war in Hohenfels die Sebastianskapelle zum Dank für die Verschonung von der Pest errichtet worden. Aus diesem Grund wird auch in Hohenfels die Sebastianswoche jeweils im Januar mit Prozession und Gottesdiensten in der St.-Sebastianskapelle festlich gefeiert. Musikalisch umrahmte der Kolpingchor unter Leitung von Thomas Fischer die Andacht.