Prinzengarde Hohenfelser LandLeicht verspätet – und zwar erst einige Tagen nach dem 11.11. – zogen zwei der drei Garden unter Beifall der Eltern und Angehörigen sowie Bürgermeister Bernhard Graf und Pfarrer Udo Klösel in die Schulaula, um den Faschingsauftakt in der Marktgemeinde Hohenfels gebührend zu feiern.

 

In diesem Jahr ist die Faschingsgesellschaft Hohenfelser Land durch die Kinder-, Teeny- und Prinzengarde vertreten. Dazu gibt es die Tanzgirls. Mit den Worten „Hallo ihr Narren groß und klein, heute wollen wir lustig sein!“ begrüßte Dietmar Feuerer die Schaulustigen nach dem Einmarsch der Garden, die eindrucksvoll zeigten, was sie zuvor in monatelanger Arbeit und mit großem Fleiß einstudiert hatten.

 

Nach der namentlichen Vorstellung der anwesenden 17 Gardemädchen, der beiden Tanzgirls und des Gardetänzers durch Dietmar Feuerer zeigten die Teeny-Tollitäten Julia, Simone, Maike, Lilli, Lena, Nena, Sophie, Sara und Milena sowie die Tanzgirl Chrissy und Corinna ihr ganzes Können. Dann übergab Bürgermeister Bernhard Graf widerstandslos den Rathausschlüssel nicht ohne zu versichern, dass er trotz der angestrengten Haushaltslage bis Faschingsende ständig einen ausreichenden Süßigkeitenvorrat für die Gardemitglieder bereithalten werde.

Zum Lohn konnte er sich dann die fantastische Darbietung der Prinzengarde um Rebecca, Vanessa, Jessica, Eva, Martina und Martina, Corinna, Marie und Manuel ansehen. Die Garden wurden von Rebecca Winkler trainiert, die auch für die Choreographie zuständig ist. Vanessa Dotterweich zeichnet für die Organisation der Prinzengarde verantwortlich. Die Kindergarde wird von Sabine Lindner betreut. Die Schreinerei Böhm spendierte der Prinzengarde Trainingsanzüge.

Die Zuschauer waren von der Vorstellung aller Tanzdarbietungen hellauf begeistert und freuen sich auf die Auftritte der Garden in diversen Faschingsveranstaltungen, wenn wieder der Ruf erschallt: „Garde weiß blau, Hohenfels helau.“ Mit einem Sektempfang endete die Faschingseröffnung.