KriegerdenkmalDer Volkstrauertag als nationaler Gedenktag für die Opfer beider Weltkriege und des Nationalsozialismus findet seit 1952 immer zwei Sonntage vor dem ersten Advent statt. In Hohenfels wurde er feierlich mit einem Kirchenzug der Vereine und einem Gedenkgottesdienst begangen.

 

Im Anschluß trafen sich die Bürgerinnen und Bürger des Hohenfelser Landes zum Gedenkakt vor dem Kriegerdenkmal. Nach ihren Ansprachen legten  Bürgermeister Bernhard Graf für den Markt Hohenfels, LTC Jon J. Strange in Begleitung von LTC John Knightstep und CSM David L. Benning für die US Armee sowie Georg Münchsmeier als Vertreter der SKK Hohenfels jeweils einen Kranz vor dem Kriegerdenkmal nieder. Mit dem Lied „Ich hatt’ einen Kameraden“ intoniert von der Kolping-Jugendblaskapelle unter Leitung von Patrick Siebenborn und den Nationalhymnen der beiden Länder endete die Veranstaltung.