St. MartinsspielDie Kinder zogen mit ihren Erzieherinnen ihre bunten Laternen tragend vom Spielplatz hinter dem Keltensaal über die Dr.-Ernst-Weidinger-Straße zur Pfarrkirche. An der Spitze des Zuges ging der Kreuzträger gefolgt von den Ministranten und Pfarrer Udo Klösel.

 

Nach der Begrüßung der zahlreich auf Marktplatz wartenden Eltern und Angehörigen durch Pfarrer Udo Klösel zeigten die Vorschulkinder das Martinsspiel. In ihren Fürbitten baten sie um die Bereitschaft zum Teilen und Hilfsbereitschaft gegenüber Menschen, die in Not sind. Lass uns nicht vergessen, dass wir durch das Teilen nicht weniger haben, sondern Freude machen können.

 

Zum Schluß bedankte sich Elisabeth Lutter, die die Martinfeier gemeinsam mit ihren Erzieherinnen organisiert hatte, bei allen die mitgemacht oder mitgeholfen haben und lud alle in den Pfarrgarten ein. Dort verkaufte der Elternbeirat hießen Tee, Glühwein und Wiener an die Besucher.