SchützenschnurschießenDie RK Hohenfels, mit kräftiger Unterstützung durch die SKRK Parsberg und das OC Team der Mustangs aus Hohenfels führten gemeinsam mit dem LogBtl 472 aus Kümmersbruck, ein Schützenschnurschießen auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels durch.

 

Auf Seite der Bundeswehr standen die leichten Waffen, sowie das für die US Soldaten am schwierigsten zu absolvierende Maschinengewehr auf dem Plan. Auf amerikanischer Seite wurde mit der Pistole Beretta geschossen. Das Organisationsteam um SFC Danny Keay von den Mustang, Stefan Seitz und OFw Robert Neumeier, OFw Udo Moser und Hauptmann Thomas Münchsmeier vom 5 Logistikbataillon 472 aus Kümmersbruck hatten an diesem Tag beste Arbeit geleistet.

 

Die Ergebnisse konnten sich dann auch sehen lassen. Es wurden 26 silberne oder goldene Schützenschnur sowie 14 x Expert oder Sharpshooter Auszeichnungen geschossen. Der nächste gemeinsam geplante Ausbildungsabschnitt wurde auf Oktober gelegt, dann wird mit den Soldaten der Mustangs das Leistungsabzeichen der Bundeswehr abgelegt.