Der Kirwabär ist losIn vielen Orten in der Oberpfalz gehört das Kirwabärentreiben am Kirwamontag zum fest verankerten Kirchweihbrauch. Die Pflege dieser Gaudi, deren Ursprung wohl keiner so richtig zu erklären weiß, haben in Hohenfels die Kirwaburschen und Kirwamoidln übernommen.

 

Bis zum Schluß ist offen, wer als Kirwabär über den Marktplatz stürmt, gespannt erwartet oder gar gefürchtet von vielen Hohenfelsern jeder Altersgruppe. Wer sich nicht geschickt zu entziehen wußte, durfte sich über geschwärzte Wangen freuen. Für die nötige musikalischen Klänge zu dem Spektakel sorgte Harald Braller auf seiner Quetschn.