Beim Testen!Der Radweg durch das Forellenbachtal wird von vielen Radfahrbegeisterten täglich benutzt. Die zweitgrößte Gruppe vor den Skatern, die ihn als Hausstrecke in ihr Herz geschlossen haben,  sind die zahllosen Wanderer, Nordic Walker oder Spaziergänger.

 

Für die kleine Rast zwischendurch fehlen auf dem über neun Kilometer langen Radweg einige Ruhebänke entlang der Strecke. Eine Lücke hat jetzt Alfons Moser geschlossen, der aus dem Erlös der Kulturkreisveranstaltungen die Ruhebank an der südöstlichen Ecke der Sportanlage Siedafür gestiftet hat. Beim Probesitzen waren alle von der schönen Bank begeistert.