Schule als AusweichdomizilWährend der Sanierung bis September 2013 ist der Kindergarten im alten Gebäude der Schule untergebracht. Die 76 Kinder der Gruppen "Sonne" und "Stern" befinden sich jetzt in zwei Klassenzimmern neben der Gruppe "Regenbogen".

 

In der Gruppe "Sonne" werden 26 Kinder von Elisabeth Lutter, Daniela Gierlich und Bettina Weigert betreut.  Michela Scharzkönig, Andrea Söllner und Brigitte Reinstein kümmern sich um 28 Kinder in der Gruppe "Stern" und 22 "Regenbogen"-Kinder werden von Christina Vogl und Corinna Münchsmeier umsorgt. Fast die Hälfte der Kinder (36 Kinder) nehmen auch das Mittagessen im Kindergarten ein. Aus Platzgründen muss jetzt in zwei Gruppen gegessen werden.

In der Sitzung des Marktrates vom 11. September informierte Bürgermeister Bernhard Graf, dass das Ausschreibungsergebnis die Kostenschätzung um etwa 350.000 € überstieg. Trotz der Suche des Architekten nach Einsparmöglichkeiten auf Wunsch der Kirchenverwaltung bleibt es bei einer Mindestüberschreitung von 90.000 €, da der Marktrat sich dafür aussprach, auch auf den Vollwärmeschutz zu verzichten, der weitere 45.000 € gekostet hätte.

 

Aktuelle Altersstruktur im Kindergarten:

Kinder Sonne Stern Regenbogen
 bis 2 Jahre  6  6  1
 bis 3 Jahre  4  3  7
 bis 4 Jahre  6  11  7
 bis 5 Jahre  7  2  7
 bis 6 Jahre  1
 Schulkinder  3  5
insgesamt  26 18 22
davon amerikanische  8  9 2