Erfolg in StrašiceNoch etwas müde schauten die Augen der E- und F-Fussballer durch die Scheiben des großen Buses, der sie nach Strašice bringen sollte. Erstmals beteiligte sich der TSV Hohenfels mit zwei Jugendmannschaften am Turnier  in der Partnergemeinde Strašice, das durch die Verantwortlichen des TJ Spartak unter Leitung ihres Vorsitzenden Josef Štych hervorragend organisiert war.

 

Der Himmel war wolkenverhangen als der Bus nach fast drei Stunden Fahrt am Ziel eintraf. Viele Zuschauer hatten sich schon neben den Teams aus den Orten Dobřív, Hrádek, Košutka Plzeň, Losiná, Mýto, Příkosice, Senco Doubravka Plzeň, St. Plzenec und Zbiroh und aus Strašice eingefunden. Der Sportplatz war für das Turnier in vier Kleinfelder aufgeteilt worden. Am Wettbewerb der E-Jugend beteiligten neun Mannschaften; das F-Jugend-Turnier umfasste sieben Teams. Nach den Turnierregeln dauerte jedes Spiel zwei mal zwölf Minuten, eine Mannschaft bestand aus sechs Feldspielern und einem Torwart.

 

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des TJ Spartak wurden die Gruppen vorgestellt. Das Hohenfelser F-Jugendteam war bereits in der zweiten Spielpaarung gegen Příkosice eingeteilt. Mit einem 5:1 Sieg gingen die Gäste aus der Oberpfalz vom Platz. Die Spieleinteilung war für Hohenfels etwas unglücklich, da sie als einziges Team einmal drei Partien nacheinander zu überstehen hatten. In der letzten Begegnung wartete die Heimmannschaft auf sie. In spannenden, kämpferischen Spielen setzen sie sich in allen Partien gegen starke Gegner durch.

 

Mit diesem optimalen Turnierergebnis hatte auch Trainer Heinz Vogl nicht gerechnet. Er tippte vor Turnierbeginn einen vierten Platz. Insgesamt sieben Spieler hatte mit ihren 27 Toren den großen Erfolg gesichert. Die Abwehr ließ nur vier Gegentore zu. Bei der Pokalverleihung wurden zudem David Vogl als bester Spieler des Turniers und Richard-Ray Çin als bester Spieler der F-Jugend geehrt.

 

Torschützen bei der F-Jugend waren David Vogl (13 Tore), Richard-Ray Çin (5), Jaylon Williams, Nino Zottmaier, Dominik Söllner, Markus Schätzl (jeweils 2) und Bennet Schmid (1). Für die F-Jugend spielten Vincent Bergler, Marie Bruckbauer, Richard-Ray Çin, Markus Schätzl, Bennett Schmid, Dominik Söllner, David Vogl, Casey Watkins, Jaylon Williams und Nino Zottmaier.

 

Die E-Jugendspieler unter ihren Trainern Georg Stadlmeier und Alfons Meier belegten den 7. Platz von neun Mannschaften in ihrem Turnier. Sie hatten gegen die Mannschaft aus Košutka im Auftaktspiel leider eine 3:8-Schlappe kassiert und konnte infolge weiterer Niederlagen nur noch an der kleinen Entscheidung über die Plätze sieben bis neun mitmischen. Hier setzen sie sich erfolgreich gegen die beiden Konkurrenten durch.

 

Erfolgreiche Torschützen waren Maximilian Graf (5 Tore), Florian Koller (5), Philpp Metz (4), Alex Spangler (2) und Manuel Schulze (1). Für die E-Jugend spielten Moritz Götz, Maximilian Graf, Florian Koller, Christopher Lutz, Jessica Meier, Manuel Schulze und Alex Spangler verstärkt durch die F-Jugendspieler Philipp Metz, Riley Smith und Daniel Zeitler.

 

 

TURNAJ STARŠÍCH PŘÍPRAVEK SPARTAK STRAŠICE 2.6.2012
SKUPINA "B" (Turnierplan E-Jugend)
2.6.2012 SPARTAK STRAŠICE TJ
HRÁDEK
TJ
KOŠUTKA PLZEŇ
TSV
HOHEN-FELS
ST. PLZENEC BODY SKORE POŘADÍ
TJ HRÁDEK 2 3 : 2 7 : 2 5 : 1 9 15:5 1
TJ KOŠUTKA PLZEŇ 2 : 3 0 8 : 3 4 : 0 6 14:6 2
HOHENFELS 2 : 7 3 : 8 1 2 : 4 0 7:19 4
ST. PLZENEC 1 : 5 0 : 4 4 : 2 2 3 5:11 3