Sieg für Carina un MichaelaBeim 7. Sautrogrennen in Degerndorf gab es am Sonntag einen Start-Ziel-Sieg der "grausamen Saudrogpiratinnen". Vom Hohenfelser Land versuchten sich für die FF Großbissendorf Alexander Birgmeier mit Tobias Götz und erstmals Alexander Haiker mit seinem Degerndorfer Partner Marcel im Boot "Die jungen Wilden".

 

Insgesamt gingen zwölf Boote in vier Vorläufen an den Start. Jedes Team versuchte mit unterschiedlicher Technik zur Begeisterung der Zuschauer die "Klippen und Strudel" der Laber zu umschiffen. Die meisten hatten auch ihren Sautrog mit seitlichen Stabilisatoren aus Styropor oder Kunststoff aufgepeppt.

 

In die Endausscheidung kamen Peter und Roli (Pöfersdorf 1), Carina und Michaela (Die grausamen Saudrogpiraten), Lisa und Manuel (Wasserwacht Parsberg) sowie Diana und Julia (Pink Ladies). Souverän setzen sich die Piratinnen nach dem Startschuss von Daniel Stiegler an die Spitze des Feldes und ließen sich unter dem Beifall der beiderseits an der Laber stehenden Zuschauer den Sieg nicht mehr nehmen. Platz zwei belegte Pöfersdorf 1 vor der Wasserwacht Parsberg und den Pink Ladies.

 

Für die Organisation des Sautrogrennens 2012 waren Armin Eisner und Christoph Stephan verantwortlich. Für den Wettbewerb hatten sich gemeldet:

 

Terry und Tante Pöfersdorf 1 (Peter und Roli)

FF Großbissendorf

( Tobias Götz und Alexander Birgmeier)

Heisl Raketendorf

(Luki NIebler und Juli Meier)

Wasserwacht Parsberg

(Lisa Forster und Manuel Graf)

Spencer & Hill

(Philipp Stöcker und Matthias Spindler)

Theresa Meier und Angelina Strunz

Eichenseer Florian Finsterweiling

Die grausamen Saudrogpiraten

(Carina Oel und Michaela Eichenseer)

Die jungen Wilden

(Marcel Gess und Alexander Haiker)

Britschen-Express

(Lena und Verena)

Pink Ladies

(Diana und Julia)