Ehrung von Dieter Amann für 50 Jahre und Christoph Zollbrecht für 40 JahreVorsitzender Bernhard Birgmeier konnte 35 Mitglieder zur jährlichen Versammlung der FFW Großbissendorf im Gasthaus Linka begrüßen. Nach dem Totengedenken wurden langjährige Mitglieder geehrt. Christoph Zollbrecht wurde für 40 Jahre und Dieter Amann für 50 Jahre ausgezeichnet.

 

 In seinem Tätigkeitsbericht informierte der Vorsitzender über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres und ging auf die Vereinspanung 2012 ein. Heuer werden u. a. wieder eine Beachpary und ein Dorffest vom 27. bis 29. Juli ausgerichtet. Dem Verein gehören 130 Mitglieder, davon 23 Damen und 14 Jugendliche an. Abschließend bedankte sich der Vorsitzende bei seinen Vorstandskollegen für die hervorragende Zusammenarbeit. Schatzmeisterin Christina Weigert gab den Kassenbericht. Die Kassenprüfer attestierten ihr eine ausgezeichnete Kassenführung. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

 

Kommandant Hubert Feuerer berichtete über den hohen Ausbildungsstand der Aktiven, die insgesamt zu fünf Einsätzen gerufen worden waren. Es wurden 7 Übungen abgehalten. Für den 7. Juli ist ein Leistungsabzeichen mit 3 Gruppen ( eine Bronze und zwei gemischte Gruppen ) geplant. Er dankte den Veranwortlichen und Aktiven für ihre Übungsbereitschaft und Unterstützung.

 

Über das Programm der Jugendfeuerwehr, der acht männliche und fünf weibliche Mitglieder angehören, informierte Melanie Koller.  Im vergangenen Jahr wurde 11 Übungsstunden abgehalten, am Wissenstest in Hohenfels beteiligten sich fünf Mitglieder der Jugendfeuerwehr. Alexander Birgmeier und Alexander Janker erhielten zum Abschied von der Jugendgruppe eine kleines Geschenk. Zweiter Bürgermeister Dietmar Feuerer bedankte sich namens der Marktgemeinde für das Engagement der Ortsfeuerwehr insbesonders bei Kommandant Hubert Feuerer und Vorsitzenden Bernhard Birgmeier.