Aus der Sitzung vom 06.09.2011Den Bauanträgen der Deutschen Funkturm GmbH auf Abbruch des alten Masten und Errichtung eines neuen Stahlbetonmasten sowie von Ramano Gronla auf Errichtung einer Wetterschutzhütte in Fichten wurde ohne Gegenstimme zugestimmt.

 

 

Die Firma Bruckschlögl aus Dürn erhielt einstimmig als günstigste Bieterin (73.695, 51 €) den Auftrag für die Zimmerer-, Holz- und Dachdeckerarbeiten am Dorfstadl in Großbissendorf.

 

Der Marktrat beschloß jeweils nach der Behandlung der Einwände der Träger öffentlicher Belange den Bebauungsplan einschließlich Grünordnungsplan „Solarpark Granswang-Süd“ vom 06.09.2011 als Satzung sowie die Änderung des Flächennutzungsplanes und des Landschaftsplanes. Aufgrund des Einwandes der unteren Naturschutzbehörde beim LRA Neumarkt wurde als externe Ausgleichsfläche das Grundstück Fl. Nr. 624 bei dem Ortsteil Granswang ausgewiesen.

 

Gegen die Änderung des Flächennutzungsplanes mit Grünordnungsplan und die Änderung des Bebauungsplanes „Industriepark Hohenburg“ der Gemeinde Hohenburg wegen der Ausweisung eines Sondergebietes „Urnenwald“ gab es keine Einwände.

 

Der Landschaftspflegeverband Neumarkt plant in diesem Jahr die seit der letzten Pflegemaßnahme nachgewachsenen Austriebe an Flächen im Bereich Gmaisberg, am Felsen hinterm Friedhof, am Schneiderberg, am Lobenstein, beim Harrhof und bei Markstetten zurückzuschneiden.

Eine der drei Trockenschnecken unserer Kläranlage muss infolge eines Schadens mit einem Kostenaufwand von ca. 30.000 € erneuert werden.

Im Rahmen der Schulhaussanierung werden die Fenster ausgetauscht. Der Großteil der Arbeiten sollte bis Schulanfang abgeschlossen sein.

Die Verwaltung der Hohenfelser Grundschule wird durch den Leiter der Grundschule Lupburg Bernhard Utz übernommen.