Die Kommunionkinder vor dem DomAm Montag fuhren die Kommunionkinder mit ihren Angehörigen und Pfarrer Udo Klösel mit dem Bus nach Mariaort und feierten in der Wallfahrtskirche Gottesdienst. Mit der „Stadtmaus“ traf man sich bei der Wurstkuchl.


Zum Glück verzogen sich bald die Regenwolken und die junge Stadtmausführerin erklärte den Kinder wie aus dem römischen Castra Regina Regensburg zu einer der wichtigsten Städte Europas wurde und warum gerade hier Bauwerke wie der Dom St. Peter und die vielen einzigartigen Patriziertürme entstanden sind. Danach gab es für alle MIttagessen und am Nachmittag besichtigten die Kinder mit Pfarrer Udo Klösel den mächtigen Regensburger Dom. Gegen halb fünf traf man wieder in Hohenfels ein.