Innenminister Joachim Herrmann, PP Rudolf Kraus und BGM Gerhard WeberDie monatelangen Vorbereitungen für den ersten „Landestag der Verkehrssicherheit“ am 09. April 2011 in Regensburg haben sich bezahlt gemacht. Das zeigte sich am vergangenen Samstag als eine Vielzahl von Einrichtungen und Organisationen am Haidplatz und Kohlenmarkt Wissenswertes und Informatives zur Verkehrssicherheit präsentierten.

 

Als Idee von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann geboren und vom Polizeipräsidium Oberpfalz federführend in die Tat umgesetzt, sollte unter der Überschrift „Sicherheit für die ganze Familie“ der diesjährige Landestag realisiert werden. Dabei standen die drei Themenbereiche "Sicher als Fußgänger unterwegs", "Sicher auf dem Fahrrad" und "Sicher im Auto" im Fokus.

Kinderpolizeiwache der PI AmbergDarstellung eines Unfallszenarios