Nina Pösl beim Unterricht"In der tschechischen Sprache liegt die Betonung auf der ersten Wortsilbe. Darauf müsst ihr achten." wies Nina Pösl ihre aufmerksamen Schülerinnen und Schüler hin. "Eine Ausnahme bildet das Wort ahoj (dtsch: Hallo), Hier wird die zweite Silbe betont."

 

Seit dieser Woche unterrichtet die junge Tschechin zwei Sprachkurse mit insgesamt 19 Schülerinnen und Schülern in ihrer Muttersprache an der VHS Hohenfels. Sie lebt schon seit sechs Jahren in Deutschland und hat an der Handelsakademie in Budweis ihr Abitur mit einem Einser im Fach Deutsch abgelegt.

 

Die Gemeinde Hohenfels hat seit vergangenem Jahr eine Partnerschaft mit dem tschechischen Strašice. Daher war es für Alfons Moser, dem Leiter der Hohenfelser VHS naheliegend, einen tschechischen Sprachkurs anzubieten, der neben dem Kennenlernen einer slawischen Sprache natürlich auch der Völkerverständigung dient. Aufgrund der großen Nachfrage konnten zwei Gruppen gebildet werden. Für Kinder ist ebenfalls  ein Sprachkurs (etwa 62,00 €) geplant, der bei ausreichendem Interesse zustande kommen wird.