Grundschule_5 Beim heutigen Schulfest wurden die Kinder der vierten Klasse, die ab nächstem Schuljahr in Parsberg Hauptschule, Realschule oder Gymnasium besuchen werden, verabschiedet. Gemeinsam mit Schulleiter Albert Vogl und Klassenleiterin Johanna Moser überreichte Religionslehrerin Eleonore Schmidt jedem Kind ein Sonnenblume.

 

Denn, so sagte sie, "die Sonnenblume ist ein Bild für Dich. Zum Wachsen benötigt sie einen guten Standort. Dies ist für dich die neue Schule,  in der du dich  integriert in deine Klassengemeinschaft immer besser zurecht finden wirst.

 

Die Sonnenblume benötigt einen Gärtner, der sie pflegt. In der neuen Schule sind die Lehrerinnen und Lehrer die Gärtner, die dich mit ihren Aufgaben zum Wachsen anregen werden.

 

Nur eines können alle nicht bewirken: Das Wachsen! Das ist Gottes Geschenk für die Blume und für jeden von uns. Macht es den Sonnenblumen nach und laßt euch von Gottes liebendem Blick und seiner Wärme anziehen und öffnen. Dadurch wird es heller, freundlicher und wärmer in dir, in deiner Klasse, in deiner Schule und letztendlich in der ganzen Welt."