Kindergarten_4 Der Familiengottesdienst zum Namenstag des Papstes wurde von den  Vorschulkindern des Kindergartens St. Josef mitgestaltet. Die Vorbereitung lag in den Händen von ihrer Leiterin Elisabeth Lutter und dem ganzen Kindergartenteam.


Aina, Dominik, Jaylon, Alois, Nena, Jason, Maggie, Richard, Laura-Sophie stellen während der Predigt mit selbstgebastelten Namensschildern ihren Namen vor. Vier weitere Vorschulkinder erzählten von ihrem Namenspatron und Namenstag: „Mein Name ist Meike, das kommt von Maria. Meine Namenspatronin ist deshalb die Mutter Jesu. Mein Namenstag ist der 12. September“ und „Ich heiße Elias. Mein Namenspatron ist der Prophet Elias aus dem alten Testament. Ich feiere Namenstag am 24. März.“ „Mein Name ist Bennett. Das kommt von Bendikt. Deshalb kann ich heute meinen Namenstag feiern – wie Papst Benedikt“ und „Mein Name ist Jannik. Das kommt von Johannes. Mein Namenspatron ist der heilige Johannes der Täufer. Mein Namenstag ist der 24. Juni.“

In den Fürbitten baten sie für ihre Freunde, für ihre Eltern, für alle Menschen, die ihren Namen kennen; für alle, deren Name verspottet wird und für alle Verstorbenen Gemeinsam mit Pfarrer Udo Klösel standen sie am Altar und  sprachen mit Gesten unterlegt das Vater Unser.


Nach dem allgemeinen Segen segnete Pfarrer Udo Klösel jedes Kind einzeln und übergab ihm als Andenken an seine Kindergartenzeit ein Gebet- und Liederbüchlein.