Vorsitzender Volker KotzbauerZu Beginn der Jahreshauptversammlung am 5. Juni informierte Vorsitzender Gerhard Fischer die Mitglieder über den Erfolg der ersten Mannschaft im Relegationsspiel gegen den SSV Brennberg und dem Verbleib der Mannschaft in der bisherigen Spielklasse. In ihren Rechenschaftsberichten ließen die Vorstandsmitglieder das vergangene Vereinsjahr Revue passieren.


Dem TSV Hohenfels haben sich aktuell  620 MItglieder angeschlossen. Durch finanzielle Unterstützung der Marktgemeinde und der örtlichen Kreditinstitute konnten die Flutlichtanlagen an den Sportplätzen „Weiherweg“ und „Haarziegelhütte“ repariert werden. Vorsitzender Gerhard Fischer stellte die Gründung einer Dart-Abteilung mit Abteilungsleiter Martin Söllner in Aussicht und bedankte sich bei allen Mitgliedern, Helfern, Sponsoren und dem Vereinsausschuss für ihre Unterstützung.


Der Kassenbericht, den Geschäftsführer Volker Kotzbauer für den abwesenden Kasserführer Martin Schön gab, zeigte eine erfreuliche Finanzentwicklung auf. Die Kassenprüfer bescheinigten eine professionelle Kassenführung und die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet.


Harald Braller für die Sektion Fußball Senioren und Horst Sebald für die Fußballjugend sowie Reinhard Schön für den Bereich Volleyball, Werner Zewe für die Wandernabteilung und Karin Dechant (in Abwesenheit für Dorothea Pirzer) für die Abteilung Damengymnastik berichteten aus den jeweiligen Vereinssparten.


Unter dem Wahlausschussvorsitzenden Bürgermeister Bernhard Graf wählten die stimmberechtigten sechzig Mitglieder Volker Kotzbauer zum neuen Vorsitzenden. Seine Stellvertreter sind der bisherige 2. Vorsitzende Josef Eichenseer und Georg Stadlmeier jun. als 3. Vorsitzender. Zum Schatzmeister wurde Martin Schön wiedergewählt. Neue Geschäftsführerin ist Maria Stadlmeier. Als Beisitzer wurden  Dennis Kotzbauer, Patrick Haberl und Manfred Jungkunz gewählt. Das Amt der  Kassenprüfer übernahmen Heinz Vogl und Gerhard Fischer. Alle bisherigen Abteilungsleiter wurden bestätigt.Neue Vorstandschaft des TSV Hohenfels (ohne Martin Schön)

Für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Claudia Bruckbauer, Birgit Hiltl, Norbert Meier, Jochen Pirzer, Markus Pirzer, Roland Pirzer, Georg Roggenhofer, Günther Schmaußer, Andreas Schuhmacher, Reinhard Schön, Christian Seitz und Markus Söllner ausgezeichnet. Erhard Bargende, Johann Brock, Adolf Eichenseer, Johann Götzer, Otto Hofmann und Josef Kastl wurden für ihre  40-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt: Für ihre 50-jährige Treue zum TSV erhielten Johann Bauer und Christian Braller eine Ehrung. Bereits auf 60 Jahre Mitgliedschaft beim TSV Hohenfels können Josef Ehrl, Richard Ehrl, Martin Heider und Ludwig Holzner zurückblicken.

Mit  der goldenen Vereinsnadel wurde Erasmus Söllner für sein Engament geehrt und bronzene Vereinsnadeln wurden an Alfons Meier, Harald Braller, Hildegard Stadlmeier und Erwin Grimm verliehen.

Horst Sebald, Manfred Jungkunz, Dieter Girullis, Richard Meister und Gerhard Fischer wurden für besondere Verdienste um den TSV Hohenfels ausgezeichnet.

Folgende Spieler der Fußballabteilung wurden geehrt: Harald Braller (750 Spiele), Andreas Dechant (200 Spiele), Karl Eichenseer (850 Spiele), Andreas Graf (250 Spiele), Patrick Haberl (450 Spiele), Simon Koller (200 Spiele), Volker Kotzbauer (450 Spiele), Wolfgang Laßleben (450 Spiele), Alfons Meier (650 Spiele), Thomas Münchsmeier (400 Spiele), Thomas Niebler (300 Spiele), Georg Roggenhofer (500 Spiele), Georg Stadlmeier (800 Spiele), Jörg Switalla (250 Spiele), Thorsten Switalla (200 Spiele), Jörg Zitzelsberger (350 Spiele), Christian Zollbrecht (300 Spiele) und Stefan Zollbrecht (300 Spiele).