Sommerfest 2010_3 Das Sommerfest des Kindergartens am 8. Mai stand unter dem Motto "Unter - Wasser - Welt". Durch das Programm führte die Leiterin des Kindergartens Elisabeth Lutter.

Die Vorschulkinder begrüßten die Eltern, Omas und Opas und Pfarrer Udo Klösel mit einem Gedicht.

 

Bis heute mussten wir Kinder warten, gefeiert wird im Kindergarten.
Die Mamas und Papas und alle Gäste, begrüßen wir aufs allerbeste
Heute ist es endlich soweit, zum Sommerfest machen wir uns bereit.
Mit Liedern und allerlei Sachen, wollen wir euch eine Freude machen
Heute feiern Groß und Klein und alle sollen fröhlich sein.
Die Würstel und die vielen Kuchen müsst ihr alle mal versuchen.
Heute gehen wir so schnell nicht nach Haus, denn das Fest ist noch lange nicht aus.
Wir Kinder spielen euch auch was vor, also sperrt nun auf das Ohr!

 

Begeleitet von Christina Vogl am Akkordeon zeigten die Vorschulkinder die Geschichte von Swimmy, einem kleinen schwarzen Fisch, der mit seinen Schwestern und Brüdern im Meer lebt. Als Swimmys Geschwister von einem Thunfisch aufgefressen werden, macht er sich allein auf ins große weite Meer. Er endeckt viele neue Dinge: die Quallen, einen Aal, Seeanemonen, den Hummer, die Meeresalgen und stumme, starre Fische. Dann entdeckt Swimmy einen Schwarm kleiner roter Fische, die aussehen wie sein eigener Schwarm. Er will sie ins große weite Meer führen, doch sie alle haben Angst. Swimmy hat die Idee sich als Riesenfisch zusammenzutun und so die Schönheiten des Meeres zu betrachten. Gemeinsam sind sie stark und brauchen keine Angst zu haben.

 

Viele kleine Fischlein schwimmen durch ein Rohr,

schwimmen immer tiefer, kommen all hervor.

Da ist eine Muschel, da schwimmen sie hinein,

kuscheln sich zusammen und schlafen dabei ein.

 

Unter großem Applaus präsentierten die Gruppe Sonne einen Fischetanz, die Gruppe Stern das Tierfingerspiel und die Gruppe Regenbogen das Schlangenlied. Während des ganzen Festes gab es eine kreative Bastelecke für alle Kinder; wer wollte, konnte sich ein Tatoo machen lassen und beigeisterte Augen brachte eine Zaubershow.

 

Für Verpflegung war  ausreichend gesorgt: Es gab Kaffee- und Kuchen, Steak- sowie Würstelsemmeln und kalte Getränke. Das Kindergartenteam unter Leitung von Elisabeth Lutter und der Kindergartenbeirat mit Vorsitzender Michaela Laßleben hatten die Veranstaltung bestens vorbereitet. Insgesamt zählten die Veranstalter  130 Erwachsene und 105 Kinder. Auch das Wetter spielte optimal mit, so dass jeder an das gelungene Sommerfest 2010 gerne zurückdenken wird.