Volksfestimpressionen_2 Wolkenloser blauer Himmel, herrlicher Sonnenschein, kurz die optimalen Wetterverhältnisse herrschten auf dem Volksfestareal als die Prominenz die Eröffnung des 40. Deutsch-Amerikanischen Volksfestes im Festzelt feierte.

 

Bereits am frühen Nachmittag hatten die 75-Cent-Fahrpreise für jedermann viele Besucher angelockt. Und so standen Deutsche und Amerikaner geduldig an, bis sie zu ihrem Platz in einem der zahlreichen Fahrgeschäfte kamen. Leider fehlte in diesem Jahr in dem für alle Altersgruppen bunt gemischten Angebot das letztes Jahr den Festplatz dominierende große Riesenrad. Aber unzählige Verkaufsbuden, Geschicklichkeitsspiele, Glücks- und Schießstände komplettierten das Rundumangebot.