Die Vorstandschaft der SKK Hohenfels und UmgebungDie Mitglieder der SKK Hohenfels und Umgebung trafen sich am 21. März zu ihrer Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen im Gasthaus Taverne. In seinem Grußwort lobte Kreisvorsitzender Richard Preis die Leistungen der Hohenfelser SKK.

 

 

Unter seiner Leitung als Wahlausschussvorsitzender konnten die Neuwahlen zügig durchgeführt werden, da alle bisherigen Vorstandsmitglieder sich für eine weitere Periode zur Verfügung stellten. Einstimmig wurden Georg Münchsmeier zum Vorsitzenden, Robert Neumeier zum stellv.. Vorsitzenden, Udo Moser zum Kassenwart, Armin Obwandner zum Schriftführer, Erich Münchsmeier und Georg Stadlmeier zu Fahnenträgern sowie  Jakob Neumeier, Elfriede Scholz, Georg Stadlmeier und Xaver Wittl als Beisitzer und  Udo Moser  zum RK-Betreuer gewählt.

 

Josef Meier und Thomas Münchsmeier sind Kassenprüfer; Erich Münchsmeier wurde im Amt des Schießgruppenleiter durch die Versammlung bestätigt.

 

Zuvor hatte Georg Münchsmeier eine kurze Rückschau über das vergangene Vereinsjahr gegeben.  Besonders das  durch Armin Obwandner organisierte Grillfest und das Schießen für die Kreisgruppe West stellte er heraus. Die SKK führt regelmäßige Schießabend in Winkerling durch. Im Herbst sind die Mitglieder beim Sammeln für die Kriegsgräber aktiv.

 

Schießgruppenleiter Erich Münchsmeier konnte von 33 Schießabenden berichten. Sportliche Höhepunkte erzielte Elfriede Scholz als Landessiegerin mit freiem Gewehr auf 100 Meter. Komplettiert wurde die gute Bilanz durch Udo Moser (6.Platz),  Erich Münchsmeier (7. Platz) und Armin Obwandner (11. Platz), die als Team in derselben Sparte den Mannschaftssieger stellten.

 

Dem Kassenwart Udo Moser sprach Josef Meier für seine Kassenführung ein großes Lob aus. Die Vorstandschaft wurde antragsgemäß entlastet. Zum Schluss der Veranstaltung lud der alte und neue Vorsitzende Georg Münchsmeier alle Mitglieder und Interessierte zum Reservistensstammtisch ein, der immer am ersten MIttwoch im Monat stattfindet.