Eislaufen ist spitze.Die Planung einer Eislaufbahn zog sich schon viele Jahre hin, mehrere Standorte wurden geprüft und wieder verworfen.

 

2009 bot sich für die Gemeinde die Gelegenheit, die ehemalige "Bejmwewa"-Wiese zu pachten. Ihre Lage ist für eine Eislaufbahn ideal, da das Grundstück sowohl unmittelbar an den Forellenbach angrenzt als auch ausreichende Parkplätze in unmittelbarer Nähe sind.

 

Das Agenda-Team unter Leitung von Reiner Hirschmann bereitete die Flächen für zwei Eisstockbahnen und eine größe für die Eisläufer vor. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten wurden alle Eisflächen durch die Hohenfelser Feuerwehr geflutet und der Winter zeigte sich von seiner besten Seite.

 

Die Eisstockschützen sorgten selbst für eine Miniflutlichtanlage, so dass bis in die tiefe Nacht gespielt werden konnte. Über die Eisfläche wirbeln Fortgeschrittene und kleine Anfänger jeden Alters. Kurzum die Hohenfelser sind von ihrer neuen Freizeitmöglichkeit begeistert.