Die  erste Blutspendeaktion im Jahr 2010 fand am 5. Januar in der Aula der Grundschule Hohenfels statt.  Nach Auskunft des Leiters der Hohenfelser BRK-Bereitschaft Franz Köttner sind während der zweieinhalbstündigen Veranstaltung 39 Blutspender gekommen. Dieses Mal konnte er 3 Erstspender begrüßen, die alle als Dankeschön einen Fußball erhielten.

 

 

Auch beim nächsten Blutspendetermin am 29. März hofft Franz Köttner wieder auf viele Spender. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Gespendet werden darf nun bis einen Tag vor dem 69. Geburtstag. Pro Jahr werden Frauen maximal vier Mal, Männer höchstens sechs Mal zur Blutspende zugelassen. Zwischen den einzelnen Terminen müssen jedoch mindestens 56 Tage liegen.