Die Sternsinger besuchen jedes Haus.Gestern wurden die "Heiligen Drei Könige" ausgesandt, um gute Gaben für Kinder in Not und in armen Ländern zu sammeln. Mit prächtigen Gewänder und  Kronen  sind die Sternsinger wieder unterwegs, bis am 6. Januar ihre Rückkehr in der Kirche gefeiert wird . Mit dem Kreidezeichen "20+C+M+B+10" bringen sie als die "Heiligen Drei Könige" wie jedes Jahr den Segen: "Christus segne dieses Haus", zu den Menschen und sammeln für notleidende Kinder in aller Welt.