AdventfeierNach der Begrüßung durch Vorsitzenden Tobias Straka stimmte der Kolpingchor unter Leitung von Thomas Fischer die Mitglieder mit einem adventlichen LIed ein.

 

In der Diameditation "Zeugen der Geburt erzählen von ihrer Hoffnung" zeigte Präses Pfr. Udo Klösel Bilder mit Figuren einer Krippe des niederösterreichischen Künstler Vinzenz Schreiner und Aufnahmen von  Menschen  unserer  Tage, die erzählten, wie  schwer Hoffnung  zu  leben  war  und  ist.

 

Siegfried Gatzhammer trug zwei humorvolle Text aus der Feder von Karl-Heinz Waggerl vor. Mit dem Lied "Oh lieber Hauswirt mein" leitete der Kolpingchor zum geselligen Teil über, in dem sich alle leckeren Punsch, Stollen und Lebkuchen schmecken ließen.