HalloweenAnja Großer, Christine Hart, Clarissa Hirschmann und Martina Wittl waren die erfolgsreichsten Geisterjäger bei der Halloweenparty der Kolping-Jugendblaskapelle.

 

Passend zum Event gab es eine Kürbissuppe. So gestärkt konnte man die Fragen nach der Geisterstunde und die besonderen Gespenstereigenschaften lösen. Abwechslung vom Quiz boten das gruselige Mörderspiel und ein Schnitzeljagd.

Vorbereitet wurde die Party, die sechzig Minuten vor der Gespensterstunde endete, von Fabian Boßle, Corinna Hiltl und Rebecca Winkler. Für alle Teilnehmer stand fest, dass sie im nächsten Jahr wieder dabei sind.