Beitragsseiten

 

 

 

 

 

Zwar bleibt so manche Frage offen,
doch immer dürfen wir noch hoffen:
- denn Gott, der Herr, der spricht sein JA
zu uns, zu seiner Christenschar!
Und noch ´ne Krise wir ja kennen,
die wir uns christ-katholisch nennen:
Auf allen Sendern schon seit Wochen
ist dieses Thema ungebrochen:
die Krise mit den Pius-Leuten
- worüber sich wohl manche freuten,
die gerne Haß und Häme sprüh´n
über den Papst und sein Bemüh´n
die Kirch´ zu einen und zu leiten
in unsern nicht ganz leichten Zeiten.

Als Hirt der ganzen Christenheit
er wohl gar vieles unterschreibt.
Drum sollte, was ihm vorgelegt,
doch wohl auch gründlich überlegt
und überdacht und kontrolliert,
bevor der Papst die Feder führt.
Versäumt scheint dies in diesem Fall,
sodaß es tat ´nen großen Knall
- und viel Kritik, teils wohl zu Recht,
teils falsch und dumm und selbstgerecht
gen Rom und Benedetto schallte,
- und schließlich auch noch Angie knallte
mit einem Wort, das barsch und hart
- sie hätt´ sich´s besser wohl gespart!

Doch eins wir alle wohl bekennen,
die wir uns Demokraten nennen:
Wenn wir in diesen Faschingstagen
auch manche Narrenkappe tragen
- mit diesem Narren Williamson
und seinem süffisanten Ton,
mit seinen dummen Plapperei´n
woll´n wir nicht unter´m Hute sein!
Jetzt ist er auch noch abgetaucht
- ein Zeichen, daß ihn keiner braucht
und keiner ihn wohl auch vermißt,
wenn er erzählt solch einen Mist!
Nur Schaden brachte er uns ein
- er kann uns ganz gestohlen sein!