Drucken

Seit Bestehen der KF Hohenfels wurde Theater gespielt, wenn auch mit einigen Unterbrechungen. Das Hohenfelser Burgtheater wurde im Jarh 1975 gegründet, mit dem Leiter und Regisseur Dietmar Feuerer, der diese Kolping-Theater-Abteilung bis heute führt.

In einer kleinen Festschrift zum 30-jährigen Bestehen des "Hohenfelser Burgtheaters" im Jahr 2005 wurden die aufgeführten Stücke festgehalten und eingehend beschrieben und den Spielern gedankt. Besonders gedankt wurde beim 30-jährigen Jubiläum den Spielern Robert Neumeier und Erich Münchsmeier, die von Anfang an dabei sind und bisher bei allen Stücken Hauptrollen übernommen haben.

Im Oktober 2005 wurde die Tradition fortgesetzt mit dem Stück "Schäferstündchen". Es gab vier Vorstellungen. Wegen der großen Nachfrage wurde am 05.11. noch eine Zusatzvorstellung anberaumt. Schließlich wurde im Oktober 2006 das Lustspiel "Dem Himmel sei Dank" im Keltensaal aufgeführt. Die vier Vorstellungen waren sehr gut besucht. Auch unser Pfarrer Udo Klösel hat sich bei diesem Theaterstück in das Team miteingebracht.

Die derzeitige Theatergruppe besteht aus folgenden Personen:

Feuerer Dietmar, Regisseur, Münchsmeier Erich, Neumeier Robert, Neumeier Petra, Straka Angelika, Straka Tobias, Niebler Thomas, Niebler Diana, Fischer Claudia, Pirzer Sabine, Weigert Franz, Meier Norbert, Reisinger Katrin, Münchsmeier Michaela, Zollbrecht Juliane, Feuerer Florian; Souffleur.

Möge diese erfolgreiche Sparte der KF Hohenfels weiterhin bestehen und der Zusammenhalt der Spieler fortdauern. Die jeweils ausgewählten Theaterstücke konnten die Besucher begeistern. Neu einstudierte Stücke werden auch in Zukunft ihre Zuschauer finden im "Hohenfelser Land" und der weiteren Umgebung.

Zugriffe: 2085
Täglich aktuell aus dem Hohenfelser Land      Internetseite der Kolpingsfamilie Hohenfels