Berichte

2009 zeigt das Burgtheater das Stück "Die überfüllte Wohngemeinschaft", eine Verwechslungskomödie von Wolfgang Bräutigam. Aufführungen sind am 24./25. und 30./31. Oktober 2009.

Theaterprobe mit Robert Neumeier, Claudia Fischer und Angelika Straka (v.l.n.r.)

In dieser Woche wurde die Bühne für das Lustspiel "Die überfüllte Wohngemeinschaft" aufgebaut und es finden die letzten Proben vor der Premiere am 24. Oktober statt.

 

Da einige im Vorverkauf noch keine Karte aus zeitlichen Gründen kaufen konnten, werden auf Wunsch zusätzliche Vorverkaufszeiten eingerichtet. Es besteht hierzu Gelegenheit während der Öffnungszeiten im Pfarrbüro. Die Bürostunden sind jeweils am Dienstag von 16.00 bis 18.00 Uhr und am Freitag von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr.

Erfolgreiche Premiere beim Burgtheater_6 Alle Mitwirkenden des Hohenfelser Burgtheaters, besonders Thomas Niebler in seiner Paraderolle als Werner begeisterten in der Premiere des Stückes "Die überfüllte Wohngemeinschaft".

 

{mp4-flv popup="true" divid="mypopup5" autostart="true"}ktWG_x264{/mp4-flv}

{avrpopup type="lightbox" id="mypopup5"} Theater-Video ansehen{/avrpopup}

Ueberfuellte WG_60 In der Komödie „Die überfüllte WG“ von Wolfgang Bräutigam lebten der Buchhalter Reinhard Kraus (Tobias Straka), der „etwas lauwarme“ Friseur Werner Theiß (Thomas Niebler) und die Bauzeichnerin Evelyn Wimmer (Katrin Reisinger) in einer bunten Wohngemeinschaft unter einem Dach mit der geschäftstüchtigen Hausmeisterin Olga Sauber (Angelika Straka).