Weihnachtskonzert 2022Weihnachtskonzert 2022Das diesjährige Weihnachtskonzert wurde erstmals gemeinsam mit der Blaskapelle St. Martin aus Oberpfraundorf gestaltet. In Oberpraundorf hatte das gemeinsame Konzert bereits am vierten Adventssonntag stattgefunden. In der nahezu vollbesetzten Hohenfelser Pfarrkirche eröffnete das Nachwuchsorchester den weihnachtlichen Melodienreigen mit der "kleinen Weihnachtsfantasie" und "All I want for Christmas is you".

 

"Das Volk, das noch im Finstern wandelt" ist ein evanglisches Adventslied des 20. Jahrhunderts und bezieht sich auf den Bibeltext Jes 9,1–6. Scott Richards arrangierte es für Blasorchester. Der erste Teil wurde von Nica Schächtele für dieses Weihnachtskonzert komponiert. Martin Scharnagl wollte mit "Zeitlos" ganz bewusst eine etwas andere Form der Polka komponieren, die wesentlich komplexere Harmonien aufweist als eine „typische“ böhmische oder mährische Polka. So kann „Zeitlos“ in der Tat schon fast als eine „sinfonische Polka“ bezeichnet werden.

 

Es folgte eines der weltweit bekanntesten amerikanischen Weihnachtslieder. „White Christmas" wurde 1940 von Irving Berlin komponiert. "The Power of Love" war einer der größten Hits der amerikanischen Pop-Diva Jennifer Rush. Die Orchesterversion des Weltsongs arrangierte Joe Grain.

 

Benjamin Yeo malte in seiner Komposition "As the moon whispers" ein musikalisches Bild von einem kleinen Kind, das friedlich unter einem Fenster schläft und dem Flüstern des Mondes lauscht. In diesem Stück verzauberten die Musiker mit einer riesigen Klangfülle ihr Publikum.

 

Mit der weltbekannten "Petersburger Schlittenfahrt" und "Cinderella's Dance" schloß das offizielle Konzertprogramm und nach noch mehreren Zugaben, darunter "Stille Nacht, heilige Nacht" endete das wunderbare Weihnachtskonzert. Die musikalische Leitung hatten Ramona Krotter (Nachwuchsorchester), Johann Niebler und Nica Schächtele. Vor den letzten Stücken bedankte sich KJBK-Vorsitzender Fabian Boßle bei Pfarrer Markus Lettner für die Überlassung der Pfarrkirche, bei allen Mitwirkenden für ihr Engagement und für das Kommen beim Publikum.