Palmsonntag 2019Palmsonntag 2019Die Bezeichnung des Palmsonntags in der katholischen Kirche lautet Dominica in Palmis de passione Domini. Das kirchliche wie auch gesellschaftliche Brauchtum zum Palmsonntag ist regional sehr unterschiedlich. Dazu zählen vor allem Prozessionen, die Palmenweihe oder das Schmücken der Wohnungen mit Zweigen. Leider verliert die Karwoche an Bedeutung und braucht kaum noch eine feierliche Einleitung.

 

In Hohenfels ist es Tradition, dass sich die Gläubigen vor dem Sonntagsgottesdienst bei der Kapelle zum "Gegeißelten Heiland in der Wies" (Schießstättkapelle) treffen und dort das Evangelium des Palmsonntags hören. Zuvor segnet und weihte Pfarrer Paul Gnalian die Palmzweige. Er sagte, „dass wenn man die geweihten Palmzweige am Kreuz befestigt, sind sie ein Zeichen dafür, dass man Christus nachfolgen will.“ An der Feier nahmen auch die Kommunionkinder und Firmlinge teil. Sie wurde von den Sängern des Kolpingchores unter Leitung von Thomas Fischer umrahmt.

 

Nachmittags zogen die Pfarrangehörigen auf den Kalvarienberg und beteten gemeinsam den Kreuzweg. Im Pfarrheim gab es Kaffee und Kuchen von den Mitgliedern des Frauenbundes.