Präsidenten und PrinzenpaarePräsidenten und PrinzenpaareDer Einladung zum dritten Showtanztreffen im Hohenfelser Keltensaal waren elf Faschingsgesellschaften und der Regionalverband Mittel-, Oberfranken und Altmühltal der Föderation Europäischer Narren Deutschland e.V. (FEN) gefolgt. Die FEN-Regionalpräsidentin Romana Herrler hatte die Tanzmariechen Verena Kopp und Jaqueline Rausch mitgebracht, deren Solotänze vom Publikum beigeistert beklatscht worden waren. Durch das Programm führten gekonnt Julia Höß und Florian Feuerer. Die Organisation lag in den Händen von Vanessa Dotterweich und Fabian Boßle.
 
Ein farbenfrohes Bild boten die Präsidenten und Prinzenpaare, die nach der Begrüßung in den Keltensaal einzogen: Faschingskomitee Schmidmühlen (Präsident Manuel Wein, Lena I. und Fabian I.), Prinzengarde Beratzhausen (Präsident Christian Eglmeier, Julia III. und Tobias I.), Faschingskomitee Köfering (Jasmin I. und Benjamin I.), Burgritter Burglengenfeld ( Präsident Mario Koller, Denise I. und Mario III.), Faschingsgesellschaft Dietldorf, Katzenfliacha Schnuhof (Präsident Harald Garden), Narragonia Regensburg (Präsident Erich Lichtl, Barbara I und Frederick I.), Citygirls aus Nittenau (Präsidentin Veronika Hierl), Prinzengarde Hemau ( Anna I. und Christian II.), Teugonia Teugn e.V. (Präsidentin Ute Geitner, Corinna II. und Patrick I.) und die FG Silvania Altmannstein (Präsident Florian Stark, Ann-Cathrin I. und Lukas I.). Sie erhielten aus der Hand des Hohenfelser Prinzenpaares Vanessa I. und Alfons I. den Faschingsorden der FG Hohenfelser Land.
 
Danach zeigten die Faschingsgesellschaften auch in oberen Reihenfolge - angefeuert von über 200 begeisterten Zuschauern - eine ca. viereinhalbstündige grandiose Show mit hervorragenden Tanzbildern, die sowohl Spagat, Räder als auch unzählige aufwendige Hebefiguren und Tanzakrobatik beinhalteten. Nicht nur die bezaubernden Tänzerinnen und Tänzer auf der Bühne, auch ihre farbenfrohen und aufwendig gestalteten Showtanzkostüme waren eine Augenweide und begeisterten die Zuschauer, die sehr oft eine Zugabe forderten. Zur Eröffnung hatten die Mitglieder der Hohenfelser Garden einen Gemeinschaftstanz aufgeführt. Nach der ersten Pause beeindruckte die Kinder- und Jugendgarde mit ihrem Showtanz und mit dem imposanten Showtanz der Hohenfelser Showtanztruppe schloß die facettenreiche Veranstaltung.