Faschingssitzung 2019Zum ersten Mal in der 25jährigen Geschichte gab es bei der Faschingsgesellschaft Hohenfelser Land mit Luisa I. und Moritz I. sowie Vanessa I. und Alfons I. zwei Prinzenpaare. Ihre Untertanen - darunter Landrat Willibald Gailler und Bürgermeister Bernhard Graf - jubelten ihnen zu und beklatschten begeistert die gelungenen Prinzenwalzer. Die Kolping-Jugendblaskapelle unter Leitung von Lucia Bäuml hatte die Jubiläumssitzung im prächtig dekorierten Keltensaal eröffnet. Durch das abwechslungsreiche, vielfältige Programm führten Julia Höß und Michael Neumeier als Krankenschwester und Oberarzt verkleidet.
 
Das prächtigste und beeindruckendste Bild erlebte das Publikum beim Einzug der Faschingsgesellschaft mit allen Garden, Hofstaat und Prinzenpaaren. Die gesamte Bühne war in ein weiß-blaues Farbenmeer getaucht. Und ebenso fulminant wie auch erst- und einmalig war der rockige Tanz der bisher größten Showtanzgruppe, mit dem die Faschingssitzung 2019 schloss. Neu waren nicht nur die Tischordnung, sondern auch die Spaßverlosungen und Klatschpappen, zur Freude der Besucher. Neben den ausgezeichneten Tanzdarbietungen der Krümel-, Kinder & Jugend- und Prinzengarde beklatschen die Faschingsfreunde begeistert die Waschweiber, die wieder einmal erfolgreich ihre Spitzen setzten und von unglücklichen Oldtimertouren zu berichten wussten. In bestem Sächsisch schilderte David Dechant in der Bütt gekonnt seine Diätprobleme und Karin Dechant freute sich, dass sie aufgrund ihres runden Geburtstages zum ersten Mal 2019 die Abkürzung über den Johannissteg bei der Fronleichnamsprozession nehmen darf.
 
Für weitere Lacher sorgten der Sketch "Sparmaßnahmen im Seniorenheim" mit abgezähltem Klopapier und Witzekönig Franz Weigert, der nicht nur von der Technik des Wagenhebers von Toyota zu berichten wusste. Der Kinder- und Jugendchor, geleitet von Sonja Paukner, überraschte bei seinem ersten Faschingsauftritt mit einem musikalischen Ausflug in die Karibik und Alois Koller hatte beim Thermomixsong die Lacher auf seiner Seite. Er war als großer Künstler "Howard Karpfenteich" zu Gast auf Rickys (Gabi Dechant) Pop-Sofa eingeladen gewesen. Traditionell standen beim Schlussbild zu den Klängen "So ein Tag, so wunderschön wie heute" wieder alle Akteure auf der Bühne.
 
Für die Prinzenpaare, Trainerinnen und Moderatoren gab es als kleines Dankeschön Blumen und Dietmar Feuerer wurde zum Ehrenpäsident der FG Hohenfelser Land ernannt. Kolpingsvorsitzender Fabian Boßle dankte allen Mitwirkenden auf der Bühne, vielen Helfern hinter der Theke mit Bedienungen und für Licht- und Tontechnik bei Claudia Fischer und Stefan Kreupl. Besonderer Dank galt Julia Höß, die heuer erstmals die Organisation der Faschingssitzung übernommen hatte und gleich eine deutliche Steigerung der Besucherzahlen erzielen konnte.