MartinsspielMartinsspiel“Ein bisschen so wie Martin möcht ich manchmal sein”, sangen die Kindergartenkinder bei der Martinsfeier am 9. November. Die Vorbereitung der Feier lag in den bewährten Händen des Kindergartenteams unter Leitung von Elisabeth Lutter. Über die Turmgasse zogen die Kinder und Pfarrer Paul Gnalian mit bunten Laternen zum Marktplatz.
 
Nach dem Evangelium zeigten Vorschulkinder im Martinsspiel, wie der heilige Martin seinen warmen roten Mantel mit einem Hilfsbedürftigen teilt. In den Fürbitten baten sie um die Gabe, auch wie ihr Vorbild St. Martin teilen zu lernen und nicht nur an sich selbst zu denken. Im Anschluss an die Feier verteilten die Helfer und Pfarrer Paul Gnalian Martinshörnchen an Kinder und Eltern. Die Mitglieder des Kindergartenbeirates boten im Mesnergarten zur Stärkung heißen Glühwein und Wiener an.