1983
Nach Beendigung der Restaurierungsarbeiten, die anlässlich des Luther-Jahres durchgeführt wurden, wird die auf das Jahr 1067 zurückgeführte Wartburg wiedereröffnet. Bekannt wurde sie durch das Wartburgfest, bei dem 1817 die deutschen Burschenschaften gegründet wurden.

1971
Nach dem Tod von Francois Duvalier, seit 1957 Präsident von Haiti, folgt dessen Sohn Jean-Claude, genannt "Baby Doc". Er wird nach einer Verfassungsänderung Staatspräsident auf Lebenszeit. 1986 muss Bay Doc nach einem Putsch das Land verlassen.

1967
Rechtsgerichtete Obristen unter der Führung von Georgios Papadopoulos ergreifen nach einem Staatsstreich die Macht in Griechenland. 2 Tage später verkündet die Regierung das Verbot aller Parteien.

1960
Brasiliens Staatspräsident Juscelino Kubitschek de Oliveira proklamiert Brasilia zur neuen Landeshauptstadt. Die Metropole, mitten im Dschungel gelegen, ist eines der ehrgeizigsten Bauprojekte in der Geschichte des Landes.

1519
Der spanische Konquistador Hernán Cortés landet in Mexiko mit dem Ziel das Aztekenreich zu erobern. Er gründet die Siedlung Villa Rica de Vera Cruz und macht sich von hier aus auf die Suche nach dem sagenumwobenen Goldland.

753
Der römische Gelehrte und Schriftsteller Marcus Terentius Varro nennt diesen Tag als Gründungsdatum der Stadt Rom. Das Datum wird Grundlage der römischen Zeitrechnung. Die Jahre werden gezählt "ab urbe condita" - seit der Gründung der Stadt. Als Gründer Roms und erster König Romulus.